Kostenlose Liebesgedichte

Startseite

Frisch verliebt

Gedichte über die Liebe

Liebesgedichte zur Treue

Geheime Liebe

Gedichte an die Geliebte

Gedichte an den Geliebten

Liebesgedichte mit Kuss

Liebeserklärungen

Träume von der Liebe

Witzige Liebesgedichte

Gedichte für immer Eins

Liebesgrüße – Grußkarten 1

Liebesgrüße – Grußkarten 2

Liebesgrüße zu Weihnachten

Linktipps

Kontakt

 

Etwas Eigenwerbung:

Gedichtbuch: Zum Reimen schön

Schicke Geburtstagskarten

Kostenlose Liebesgedichte

Gedichte über die Liebe

Was Liebe ist, beschreibt das erste Liebesgedicht und wer der Liebe verfallen ist, sollte Ganz oder gar nicht lieben. Die Liebesgedichte Mein Herz, ich will dich fragen ... und wo sind die Grenzen der Liebe sind gleichfalls Gedanken zu diesem großen Gefühl. Zum Schuß noch ein Liebesspruch Dein Anblick ... und ein Heiratsantrag Du oder keine.

Matthias Claudius (1740-1815)

Die Liebe ...

Die Liebe hemmet nichts; sie kennt nicht Tür noch Riegel
Und dringt durch alles sich;
Sie ist ohn Anbeginn, schlug ewig ihre Flügel
Und schlägt sie ewiglich.

Moritz von Strachwitz (1822-1847)

Ganz oder gar nicht

Wer da will der Liebe leben,
Muss sich ganz der Liebe geben,
Sich nicht teilen, nicht zersplittern,
Ganz im Kuss hinüberzittern;
Muss des Herzens ganzes Drängen
Auf des Mundes Spitze zwängen;
Muss nicht denken, rechnen, klügeln,
Sich nicht fesseln oder zügeln;
Muss den Arm nicht ängstlich halten,
Gilt es, Hüften zu umfalten;
Nicht voll Scheu die Hand befühlen,
Gilt's, im seidnen Haar zu wühlen;
Muss im seligen Versenktsein
Unklar, ob er ist und denkt, sein.

Friedrich Halm (1806-1871)

Mein Herz, ich will dich fragen ...

Mein Herz, ich will dich fragen,
Was ist denn Liebe? Sag!
„Zwei Seelen und ein Gedanke,
Zwei Herzen und ein Schlag!“
Und sprich, woher kommt Liebe?
„Sie kommt und sie ist da!“
Und sprich, wie schwindet Liebe?
„Die war's nicht, der's geschah!“
Und was ist reine Liebe?
„Die ihrer selbst vergisst!“
Und wann ist Lieb' am tiefsten?
„Wenn sie am stillsten ist!“

Und wann ist Lieb' am reichsten?
„Das ist sie, wenn sie gibt!“
Und sprich: Wie redet Liebe?
„Sie redet nicht, sie liebt!“

 

Marie Ebner-Eschenbach (1830-1916)

Grenzen der Liebe

Alles kann Liebe:
zürnen und zagen,
leiden und wagen,
demütig werben,
töten, verderben,
alles kann Liebe.

Alles kann Liebe:
lachend entbehren,
weinend gewähren,
heißes Verlangen
nähren in bangen,
in einsamen Tagen -
alles kann Liebe -
nur nicht entsagen!

Pia Goch (geb. 1960)

Dein Anblick ...

Dein Anblick machte mich benommen,
Die Welt um mich sah ich verschwommen,
Die Liebe hat mein Herz entfacht,
Du hast mein Leben groß gemacht.

(Originalquelle: www.pia-goch.de)

Pia Goch (geb. 1960)

Du oder keine

Du
hast mich angesprochen
Du
gehst mir nicht aus dem Kopf
Du
wirst bald meine Frau
Du
oder keine

(Originalquelle: www.pia-goch.de)

Kostenlose Liebesgedichte - Liebe